Wohnen mit Germanys next Trendholz

Der Stil der 90er ist wieder da (und hat seine freche kleine Schwester mitgebracht)

Als Tischler sieht man die unterschiedlichsten Einrichtungsstile und regelmäßig denkt man sich: Das kenne ich doch! Momentan sind die 90er wieder im Trend, doch zum Glück ein wenig stilvoller als damals. So erinnern wir uns nicht besonders gern daran, dass vor 20 Jahren Kunststoff-Laminat in Holz-Optik groß in Mode war. Das war einfach zu verlegen, aber kein Vergleich zu echter Eiche oder Buche. Doch abgesehen davon, können wir Ihnen den 90er-Jahre-Stil nur wärmstens ans Herz legen.

Was den Wohnstil der 90er ausmacht

Die Farben sind abwechslungsreich aber nicht zu bunt und die Möbel funktional aber gemütlich. Vor allem hat dieser Stil den Vorteil, dass Sie ihn problemlos mit Ihren Lieblingsmöbeln kombinieren können. Damit fügen sich auch Maßanfertigungen nahtlos ein, denn kleine Stilbrüche aus alt und neu sind erwünscht.

Shabby Chic: Je wilder, desto besser

So wie die moderne Küche gern mit den Einflüssen verschiedener Länder spielt, kommen im Shabby Chic Möbel zusammen, die eigentlich nichts miteinander zu tun haben. Besser noch: Sie können Ihre Einrichtung vollkommen zweckentfremden und kreativ nutzen. Zum Beispiel eine alte Truhe als Wandregal, Stühle als Treppe oder ein Holztablett als Uhr. Überraschen Sie sich selbst und Ihre Besucher!

Bei der Einrichtung dürfen Sie auch schummeln!

Wir empfehlen Ihnen, ab und zu auch ein wenig zu schummeln. Denn nur, wenn Sie sehr viel Zeit haben, finden Sie auf Trödelmärkten genau das Möbelstück, das millimetergenau in Ihre Wohnung passt. Dann Sie kommen Sie doch lieber zu uns und lassen Ihre Idee maßgeschneidert umsetzen. Damit haben Sie Funktion und Optik in Perfektion vereint!