Ein Traumbett ohne Metall

Was ein Metallbett mit Elektrosmog zu tun hat

Wenn man unvoreingenommen darüber nachdenkt, dann ist es schon verwunderlich, worauf die Menschen so alles schlafen: Wasserbetten, Hängematten, Metallfeder-Matratzen, Futons und vieles mehr. Offensichtlich scheint es viele Antworten auf die Frage zu geben, was der ideale Schlafplatz ist. Deswegen sollten Sie auch nicht gleich in Panik geraten, weil es heißt, dass ein Metallbett in Verbindung mit Elektrosmog schädliche Auswirkungen auf Ihren Schlaf haben könnte.

Unsere Erfahrungen zum Thema Schlaf

Wir hören die Befürchtungen über Metallbetten immer wieder und können Sie grundsätzlich beruhigen. Wenn Sie nicht gerade irgendwelche Hochleistungsgerät im Schlafzimmer stehen haben, sind die Auswirkungen elektromagnetischer Strahlen eher gering. Zudem sind die Metalle, die für Betten verwendet werden, nicht darauf ausgelegt Strom zu leiten, sondern Sie sicher zu tragen.

Ein schönes Bett aus Holz

Trotzdem finden auch wir ein Bett aus Holz einfach schöner. Holz ist ein natürliches Material. Es kann Feuchtigkeit aufnehmen, gibt je nach Sorte feine Duftstoffe ab und sieht einfach gut aus. Der Wohlfühlfaktor hat große Auswirkungen darauf, wie Sie schlafen. Dabei kann auch das Unterbewusstsein eine große Rolle spielen.

Egal, welche Schlafvarianten die Menschheit im Lauf der Zeit auch ausprobiert hat: Holz ist und bleibt eine verlässliche Konstante, mit der man nichts falsch machen kann.

Schlafberatung vom Experten

Ebenso wichtig wie das Bett ist die Schlafzimmereinrichtung. Vor allem die Temperatur, Geräusche und Licht haben einen Einfluss darauf, wie Sie schlafen. Nehmen Sie sich die Zeit herauszufinden, was Sie brauchen, um gut schlafen zu können. Auf bestimmte Faktoren wie Stress haben wir wenig Einfluss, doch zumindest können wir bestimmen, ob wir hart oder weich liegen und wie dunkel es im Raum ist.

Metallfreies, vielseitiges Schlafzimmer

Die wenigsten Schlafzimmer sind nur zum Schlafen da. Dort lagern Wäsche oder Unterlagen und viele ziehen sich dorthin zurück, um ein Buch zu lesen oder ihre Ruhe zu haben. Lassen Sie Ihr Schlafzimmer so von uns planen, dass es ein Multifunktionsraum wird. Die Nachtruhe steht nach wie vor an erster Stelle, doch durch gute Planung und millimetergenauen Einbau nutzen Sie den Platz, der Ihnen zur Verfügung steht, optimal aus.

Tipps für gesunden Schlaf:

  • Finden Sie heraus, was Sie für einen gesunden Schlaf brauchen
  • Metallfreies Schlafen ist nur einer von vielen Faktoren
  • Schauen Sie mit einem ganzheitlichen Blick auf Ihr Schlafzimmer

Sorgen Sie dafür, dass Sie sich auch tagsüber im Schlafzimmer wohlfühlen